Relaunch SFL-Website – Trennung von Spielbetrieb und Organisation

Die Website der Swiss Football League (SFL) erhält im Hinblick auf die neue Saison ein neues Gewand! Zukünftig werden unterschiedliche Interessensgruppen gezielter mit Informationen bedient: Während www.sfl.ch die Fans anspricht und auf den Spielbetrieb ausgerichtet ist, entsteht mit SFL ORG eine Plattform für alle organisatorischen Inhalte.

Auf der komplett neu konzipierten Website www.sfl.ch dreht sich zukünftig alles um die beiden Meisterschaften der Credit Suisse Super League und der dieci Challenge League. Das Herzstück ist der ausgebaute und neu gestaltete Liveticker zu den 360 Spielen der beiden höchsten Ligen. Wenn die Spiele im Verlauf der Saison live stattfinden, wird dieser Bereich zur besseren Erkennbarkeit mit einer Signalfarbe unterlegt.

Auf Fussballfans ausgerichtete Seite
Der Neuauftritt ist zu 100 Prozent auf Fans und Fussballinteressierte ausgerichtet. Neben dem Liveticker kann in erweiterten Statistiken gestöbert werden und es sind alle Informationen zu Klubs, Spielern und Coaches verfügbar. Zu jedem dieser Inhalte findet sich auf der neuen Startseite ein optischer Einstiegspunkt, alternativ können die Themen über die Hauptnavigation oben rechts angesteuert werden.

Der einfache Seitenaufbau ermöglicht eine schnelle Navigation. Der neue Auftritt ist für den Zugriff auf mobilen Geräten ausgerichtet, weshalb sich die SFL dazu entschieden hat, keine zusätzliche Applikation anzubieten. Die Startseite von sfl.ch kann mit einem Klick als Direktzugriff auf dem Bildschirm des Mobiltelefons gespeichert werden, indem unten in der Mitte der Navigation das Viereck mit dem Pfeil nach oben gedrückt und die Option «Zum Home-Bildschirm» ausgewählt wird. Das SFL-Icon erscheint damit automatisch wie ein App auf dem Mobile.

SFL ORG für alle Fragen zur Organisation
Wer sich weniger für die Aktualität, sondern eher für Reglemente, Hintergrundthemen, Dossiers, Medieninformationen oder die Struktur der SFL interessiert, wird zukünftig den Einstieg über sfl.ch/org wählen. Angelehnt an das Design der alten Website sind diese Informationen abgekoppelt vom Livebetrieb der Meisterschaften weiterhin verfügbar und werden regelmässig aktualisiert.

Auch die bisher verfügbaren Statistiken seit der Saison 2003/04 wie die Listen der besten Torschützen und Assistgeber oder die Zuschauerzahlen sowie die Highlight-Clips der letzten Spielzeiten können im Archivbereich von SFL ORG weiter konsultiert werden. In einem ersten Schritt können die persönlichen Karrieredaten der Spieler aus den vergangenen Saisons ebenfalls nur unter sfl.ch/org angezeigt werden. Die SFL arbeitet im Hintergrund daran, die Datenbanken zu synchronisieren und diese Informationen auch in den Spielerportraits auf der neuen Website anzuzeigen.

Konstruktive Mithilfe sehr erwünscht
Weil es sich um einen kompletten Neuauftritt handelt, kann es vorkommen, dass noch ein Stück Inhalt fehlt oder nicht am richtigen Platz ist. Gerne nehmen wir deshalb konstruktive Hinweise oder Kritik an die Adresse media[at]sfl.ch auf und werden alles daran setzen, allfällige Lücken zu schliessen oder Fehler zu beheben. Denn die neue SFL-Website soll eine dynamische Plattform sein, die sich stetig weiterentwickelt und die nach und nach mit neuen Funktionen ergänzt wird.

News

09.08.2022 - Zeit, um Innovation und Tradition zu fördern: Eine Einladung zur Angebotsabgabe des offiziellen Spielballs der Swiss Football League.

19.07.2022 - Die Swiss Football League (SFL) geht mit dem Athletes Network eine Verbandspartnerschaft ein. Gemeinsam sollen für die Spieler nachhaltige Projekte für den herausfordernden Übergang von der aktiven Karriere...

15.07.2022 - Kurz vor dem Start in die Saison 2022/23 veranstaltete die Schiedsrichterabteilung des Schweizerischen Fussballverbandes (SFV) einen «Besuchstag» rund um das Thema Video Assistant Referee (VAR). Neben dem...

11.07.2022 - Zwei Partner verlängern ihr Engagement bei der Swiss Football League (SFL): Engelbert Strauss bleibt zwei weitere Saisons im Schweizer Spitzenfussball präsent, während die Roland Kemmer AG ihr Engagement um...

11.07.2022 - Am 29. Juni 2022 fand im OYM in Cham der erste gemeinsame Workshop der Swiss Football League (SFL) und der Universität Zürich zum Thema «Concussion Management» statt. Die Ärzte der SFL-Klubs und der...

06.07.2022 - Die Website der Swiss Football League (SFL) erhält im Hinblick auf die neue Saison ein neues Gewand! Zukünftig werden unterschiedliche Interessensgruppen gezielter mit Informationen bedient: Während...

17.06.2022 - Mit dem Klassiker zwischen dem BSC Young Boys und dem FC Zürich startet die Credit Suisse Super League am 16. Juli 2022 in die neue Saison. Bereits am Tag davor finden drei Partien der dieci Challenge League...

09.06.2022 - In der Saison 2021/22 debütierten insgesamt 66 Spieler auf dem Fussballrasen in der SFL. Davon waren 28 Fussballer in der Credit Suisse Super League engagiert und 38 in der dieci Challenge League.

08.06.2022 - Das als «Effizienzkriterien» bekannte Ausbildungskonzept der Swiss Football League blickt auf die sechste Saison zurück. 120 Schweizer Spieler im Alter von 21 Jahren oder jünger sammelten nicht weniger als...

04.06.2022 - In der Saison 2021/22 haben die 20 Klubs der Swiss Football League insgesamt 614 Spieler eingesetzt. Das ist der zweithöchste Wert in den letzten Jahren. In der Credit Suisse Super League hat nur der Meister...