Die Swiss Football Night findet am 23. Januar 2023 statt

Die besten Schweizer Fussballerinnen und Fussballer des Kalenderjahres 2022 werden wieder in einer gemeinsamen feierlichen Veranstaltung des Schweizerischen Fussballverbandes und der Swiss Football League ausgezeichnet. Die Swiss Football Night findet am Montag, 23. Januar 2023, im Casino Bern statt.

Im Januar 2022 wurden die besten Spielerinnen und Spieler der Schweiz zum ersten Mal nach über zehn Jahren wieder in einer gemeinsamen Veranstaltung des Schweizerischen Fussballverbandes (SFV) und der Swiss Football League (SFL) geehrt. Aufgrund der angespannten Gesundheitssituation fand die Erstaustragung der Swiss Football Night vor knapp einem Jahr noch auf einer virtuellen Eventplattform statt.

Umso grösser ist die Freude bei den Verantwortlichen des SFV und der SFL, zusammen mit den Sponsoren Credit Suisse, dieci, AXA und Swisscom am Montag, 23. Januar 2023, die nominierten Spielerinnen und Spieler, die Klubverantwortlichen und die Gäste wieder zu einer Gala im Casino Bern einladen zu können. Neben den Ehrungen der Besten steht nach drei Jahren Corona-Pause auch das «Get-together» der Schweizer Fussballfamilie im Zentrum der Swiss Football Night.

Die sechs Kategorien der Swiss Football Night
Durch den Zusammenschluss der bisherigen Award-Veranstaltungen von SFV und SFL erhielt die Veranstaltung im letzten Jahr ein neues Gewand. Ein wichtiges Element dabei ist die neue Trophäe «Iconic», die den Siegerinnen und Sieger für die besten Leistungen im Kalenderjahr 2022 in den folgenden sechs Kategorien vergeben wird:

  • Credit Suisse Male National Player 2022
  • Credit Suisse Female National Player 2022
  • Credit Suisse Super League Player 2022
  • Credit Suisse Youngster 2022
  • dieci Challenge League Player 2022
  • AXA Women's Super League Player 2022


Wahlgremien und Veröffentlichung der Nominierten

In den beiden Kategorien Credit Suisse Super League Player und dieci Challenge League Player 2022 bestimmen die Trainer und Captains der 20 SFL-Klubs, die Coaches der Nationalmannschaften des SFV und ausgewählte Medienschaffende die drei nominierten Spieler und den Sieger.

Auch die Spielerinnen der Kategorie AXA Women's Super League Player 2022 wurden von den Coaches und Captains der AWSL-Klubs sowie den Trainerinnen und Trainern der SFV-Auswahlen gewählt. Bei allen anderen Kategorien besteht die Fachjury aus den Coaches der Nationalmannschaften der Männer und der Frauen des Verbandes.

Die jeweils drei nominierten Spielerinnen und Spieler in den sechs Kategorien werden ab Mittwoch, 4. Januar 2023, auf der Event-Website www.swissfootballnight.ch veröffentlicht. Im Abstand von drei Tagen werden die Namen des jeweiligen Trios enthüllt und auf den News-Kanälen des SFV und der SFL verbreitet.

Die Show im Livestream
Am 23. Januar 2023 ab 19.00 Uhr schliesslich wird im Casino Bern im Rahmen einer einstündigen Show den Besten des Jahres 2022 die verdiente Trophäe überreicht. Alle Fans und Fussballinteressierten können diese Ehrung im Livestream auf www.swissfootballnight.ch mitverfolgen.

News

01.07.2024 - Für einen Fussballfan gibt es nichts Schlimmeres, als ein Spiel seines Lieblingsklubs zu verpassen. Die SFL bietet mit dem neuen Spielplan-Tool von Calovo Hilfe an.

18.06.2024 - Am 20. Juli 2024 beginnt die 128. Saison in der höchsten Schweizer Fussballmeisterschaft. In der Credit Suisse Super League (CSSL) werden in einem ersten Schritt elf Spieltage zeitgenau angesetzt, wobei sich...

11.06.2024 - Die Saison 2023/24 der Credit Suisse Super League bot eine Mischung aus überraschenden Wendungen, beeindruckenden Leistungen und spannenden Momenten. Von dominanten Teams über herausragende Einzelspieler bis...

06.06.2024 - Die Swiss Football League präsentiert den neuen Matchball für die Saison 2024/25. In enger Zusammenarbeit mit dem Sportartikelhersteller Macron und der Kreativagentur brinkertlück Schweiz wurde ein neuer...

06.06.2024 - Der Servette FC und der FC Baden 1897 waren in der gerade zu Ende gegangenen Saison die fairsten Teams ihrer Meisterschaften. Die beiden Klubs gewannen die Fair Play Trophy und dürfen sich über ein Preisgeld...

05.06.2024 - In der ersten Saison, in der die kumulierten Einsatzminuten von Schweizer Spielern im Alter von 21 Jahren und jünger zu Punkten führen, geht die Nachwuchs-Trophy (klar) an den FC Luzern. In der dieci...

27.05.2024 - Zum ersten Mal in der Geschichte des Schweizer Fussballs verzeichneten die 22 Klubs der beiden höchsten Schweizer Ligen im Fussball über 3 Millionen verkaufte Tickets. Der Durchschnitt in der Credit Suisse...

27.05.2024 - Silvano Lombardo, Chief Sports Officer der Swiss Football League, stellt den neuen Modus der Credit Suisse Super League mit 12 Klubs vor. Im Interview beantwortet er die wichtigsten Fragen zum Ablauf der...

27.05.2024 - Die Swiss Football League (SFL) präsentiert ein Erklärvideo, das den Fans und allen Interessenten des Schweizer Klubfussballs zeigt, wer wir sind und was wir tun. Hier erfährst du Wissenswertes über die...

23.05.2024 - In der 37. Runde der Credit Suisse Super League wurde das Rennen um die nationale Meisterschaft und die europäischen Startplätze endgültig entschieden. Der BSC Young Boys krönte sich zum 17. Mal zum...