Bellinzona, Baden und Stade Nyonnais erhalten Lizenz in 2. Instanz

Die Rekursinstanz für Lizenzen der Swiss Football League (SFL) erteilt der AC Bellinzona, dem FC Baden und dem FC Stade Nyonnais die erforderliche Spiellizenz für die Saison 2023/24 in der dieci Challenge League (DCL). Der FC Breitenrain und der SC Brühl SG dagegen können nicht aufsteigen.

Die Lizenzkommission der SFL hatte im erstinstanzlichen Lizenzierungsverfahren allen zehn Klubs der Credit Suisse Super League, neun Klubs aus der DCL und den beiden Aufstiegsaspiranten Etoile Carouge FC und FC Rapperswil-Jona aus der Promotion League (PL) die Spielberechtigung für die kommende Saison erteilt.

Aus diversen Gründen hatte die 1. Instanz im Lizenzierungsverfahren der AC Bellinzona (DCL) sowie den PL-Klubs FC Baden 1897, FC Breitenrain, SC Brühl SG und FC Stade Nyonnais die Lizenz verweigert. Für die negativen Entscheide der Lizenzkommission waren nicht erfüllte Kriterien in den Bereichen Finanzen, Recht und Infrastruktur ausschlaggebend.

Drei Klubs konnten ihre Dossiers aufbessern
Während der FC Breitenrain auf einen Rekurs verzichtete, gelang es den Verantwortlichen der AC Bellinzona, des FC Baden und des FC Stade Nyonnais, die verschiedenen geforderten Zusicherungen, Anpassungen und Bestätigungen zu unterbreiten. Dies ermöglicht den drei Klubs – abhängig von der sportlichen Klassierung – in der zweithöchsten Liga zu verbleiben, in die DCL aufzusteigen oder an den Barragespielen teilzunehmen.

Der SC Brühl SG dagegen konnte die Anforderungen auch vor der Rekursinstanz nicht erfüllen. Dem Ostschweizer Klub wird die Teilnahme an der kommenden Meisterschaft der DCL verweigert.

Barrage DCL-PL findet statt
Mit dieser Entscheidung steht auch fest, dass eine Barrage zwischen dem auf Rang 10 der dieci Challenge League klassierten Klub sowie dem drittbestklassierten Klub der Promotion League mit Aufstiegslizenz ausgetragen wird. Die beiden Partien um den letzten Platz in der DCL finden am Mittwoch, 31. Mai 2023, um 19.30 Uhr beim Klub aus der PL sowie am Samstag, 3. Juni 2023, um 19.00 Uhr in Neuenburg beim DCL-Vertreter Neuchâtel Xamax FCS statt.

News

21.02.2024 - Du hast Interesse an einem vorübergehenden Transfer in die Swiss Football League? Du hast ein Flair für Daten und möchtest in einem sehr engagierten Team und dynamischen Umfeld zum Erfolg aller beitragen?

08.02.2024 - Die Swiss Football League (SFL) ist als einer der wichtigsten Sportverbände der Schweiz verantwortlich für die Organisation und Durchführung der Profifussball-Meisterschaften in den beiden höchsten Schweizer...

31.01.2024 - Bilanz Erste Saisonhälfte 2023/24 mit Claudius Schäfer.

16.01.2024 - Wir haben für Sie die besten Aufnahmen von der letzten Swiss Football Night zusammengestellt. Viel Spass beim Durchforsten der Bildergalerie.

15.01.2024 - Der Schweizerische Fussballverband (SFV) und die Swiss Football League (SFL) haben im Rahmen einer zusammen mit den Partnern Credit Suisse, dieci, AXA und Swisscom im Casino Bern organisierten Gala die...

01.01.2024 - Die besten Schweizer Fussballerinnen und Fussballer des Kalenderjahres 2023 werden wieder in einer gemeinsamen feierlichen Veranstaltung des Schweizerischen Fussballverbandes und der Swiss Football League...

21.12.2023 - Die Swiss Football League (SFL) nimmt das heutige Urteil des Europäischen Gerichtshofs in der Rechtssache C-333/21 European Super League zur Kenntnis. Die SFL hält konsequent am Grundprinzip fest, dass der...

20.12.2023 - Die Swiss Football League (SFL) hat in Absprache mit den TV-Partnern die Begegnungen und einen Teil der Anspielzeiten der Runden 23 bis 33 der Credit Suisse Super League und der zweiten Saisonhälfte der...

19.12.2023 - Noch nie besuchten bis zur Winterpause so viele Fans die Spiele der Credit Suisse Super League wie in der laufenden Saison. Bei den Klubs führt der BSC Young Boys nicht nur die sportliche Tabelle an, sondern...

05.12.2023 - Die Swiss Football League (SFL) veröffentlicht den Datenplan für die Saison 2024/25 mit allen wichtigen Terminen.