SFL begrüsst Öffnungsschritte des Bundesrats

  • Verläuft die Entwicklung der Situation rund um das Corona-Virus weiterhin positiv, könnten die Klubs ab Sommer bald wieder mehr Fans im Stadion begrüssen. (freshfocus)

Die Swiss Football League nimmt die geplanten Öffnungsschritte des Bundesrats für Grossveranstaltungen im Freien zur Kenntnis. Mit diesem Entscheid können die Klubs die Planung für die neue Saison 2021/22 in Angriff nehmen.

An seiner Sitzung vom 26. Mai 2021 hat der Bundesrat entschieden, wann und mit welchen Vorgaben Grossveranstaltungen wieder stattfinden können. Der Öffnungsplan sieht drei Schritte vor. In einem ersten Schritt können im Juni Pilotveranstaltungen mit bis zu 1000 Personen stattfinden. Grundsätzlich wird ab diesem Zeitpunkt bei Veranstaltungen im Freien auf die Maskenpflicht am Sitzplatz verzichtet.

In einem zweiten Schritt ab 1. Juli können Grossveranstaltungen mit Sitzpflicht und zwei Drittel der Kapazität mit maximal 5000 Personen stattfinden, bei Veranstaltungen mit Stehplätzen sind maximal 3000 Personen zugelassen, bei halber Kapazität und mit Maskenpflicht. Der Einlass ist auf vollständig geimpfte, von Covid-19 genesene oder ein negatives Testresultat vorweisende Personen beschränkt (geimpft, genesen, getestet, GGG). Dabei soll, sobald verfügbar, das Covid-Zertifikat zur Anwendung kommen. Die Konsumation am Sitzplatz ist wieder erlaubt.

Diese Regelung wird in den ersten drei Meisterschaftsrunden der Saison 2021/22 in der Super League und der Challenge League zur Anwendung kommen.

Keine Beschränkungen mehr ab der 4. Meisterschaftsrunde
Im dritten Schritt, voraussichtlich ab Freitag, 20. August 2021, kann bei Grossveranstaltungen im Freien mit Sitzpflicht auf eine Zuschauerbegrenzung verzichtet werden. Das heisst, dass die Klubs der Swiss Football League (SFL) ab der 4. Runde der Saison 2021/22 unbeschränkt Besucherinnen und Besucher mit einem GGG-Zertifikat begrüssen dürfen und auf weitere Schutzmassnahmen verzichten können.

Die SFL begrüsst diese detaillierten Vorgaben des Bundesrats, die den Klubs im Hinblick auf die neue Saison 2021/22, die am Wochenende vom 23. bis 25. Juli 2021 beginnt, wirtschaftliche Planungssicherheit gibt. Die Klubs können auf dieser Grundlage die Planung für den Saisonstart an die Hand nehmen und die geforderten Massnahmen für einen sicheren Stadionbesuch in die Wege leiten. Ein zentrales Element dabei wird die Einführung einer möglichst einfachen und effizienten Kontrolle der GGG-Zertifikate mit dem Abgleich der Identitätskarte an den Stadioneingängen sein.

News

22.11.2022 - Die Swiss Football League (SFL) hat in Absprache mit den TV-Partnern die detaillierten Anspielzeiten für das dritte Viertel der laufenden Saison 2022/23 festgelegt. Zudem sind unter report.sfl.ch ab sofort...

11.11.2022 - Die Vertreter der 20 Klubs der Swiss Football League sprachen sich an der Generalversammlung in Bern für den Antrag aus, die Meisterschaft der Credit Suisse Super League ab der Saison 2023/24 nach...

03.11.2022 - Das Schweizer Schiedsrichterwesen erhält einen neuen Partner. Die Dextra Rechtsschutz AG und der Schweizerische Fussballverband (SFV) haben einen entsprechenden Vertrag unterschrieben. Die Partnerschaft...

27.09.2022 - Auch im Jahr 2022 dürfen der Schweizerische Fussballverband (SFV) und die Swiss Football League (SFL) Schweizer Lotteriegelder entgegennehmen. Die Übergabe des symbolischen Checks fand anlässlich des...

23.09.2022 - Am 5. September fand im Hotel Schweizerhof in Luzern der 6. Networking Day der Swiss Football League statt. Erneut trafen sich über 100 Teilnehmende aus den Bereichen Sicherheit und Prävention der Klubs und...

12.09.2022 - Die Swiss Football League (SFL) befasst sich seit einiger Zeit intensiv mit der Energiesituation in der Schweiz und den Auswirkungen auf die Meisterschaften. In einem ersten Schritt werden die Klubs nun...

02.09.2022 - Die Swiss Football League hat in Zusammenarbeit mit den TV-Partnern die Anspielzeiten für das zweite Viertel der laufenden Saison der Credit Suisse Super League (CSSL) und der dieci Challenge League (DCL)...

30.08.2022 - Seit 2017 schliesst das Transferfenster in der Schweiz am gleichen Tag, wie jene der grossen europäischen Ligen. Noch bis Mittwochabend können sich die Klubs mit internationalen Spielern verstärken. Danach...

23.08.2022 - Der Disziplinarrichter im Spielbetriebswesen der Swiss Football League (SFL) spricht gegen den Torhüter des FC Luzern, Marius Müller, einen Verweis und eine Busse von 2'000 Franken wegen beleidigender...

09.08.2022 - Zeit, um Innovation und Tradition zu fördern: Eine Einladung zur Angebotsabgabe des offiziellen Spielballs der Swiss Football League.