Die Siegerinnen und Sieger der Swiss Football Night stehen fest

Der Schweizerische Fussballverband (SFV) und die Swiss Football League (SFL) haben im Rahmen einer zusammen mit den Partnern Credit Suisse, dieci, AXA und Swisscom im Casino Bern organisierten Gala die besten Spielerinnen und Spieler für deren ausserordentlichen Leistungen im Kalenderjahr 2023 geehrt. Granit Xhaka, Lia Wälti, Meschack Elia, Daniel dos Santos, Seraina Piubel, Fabian Rieder und Smilla Vallotto gewinnen die Auszeichnung in den jeweiligen Kategorien.

Granit Xhaka gewann, wie bereits im Vorjahr, die Auszeichnung als «Credit Suisse Male National Player» Der Captain des Nationalteams, der seit dem 15. November 2023 alleiniger Rekordhalter in Sachen Länderspiele ist, hat mit dem Auswärtsspiel gegen Israel die 31 Jahre gültig gewesene Bestmarke von Heinz Hermann (118) überholt. Mittlerweile hat er 121 Spiele im Nati-Trikot ausgetragen. Der Basler stand in allen zehn Partien der EM-Qualifikation auf dem Platz und schoss zwei Tore.

Lia Wälti sicherte sich den Preis als beste Spielerin des Jahres aus dem Schweizer Frauen-Nationalteam. Seit Jahren ist auf die Kapitänin Verlass. Mit der Dirigentin im Mittelfeld erreichte die Frauen-Nati erstmals den WM-Achtelfinal. Bereits 2021 durfte Wälti die Auszeichnung zur «Credit Suisse Female National Player» entgegennehmen.

Die Trophäe für den «Credit Suisse Super League Player» ging an Meschack Elia. Der in der Demokratischen Republik Kongo geborene Stürmer spielt seit dreieinhalb Saisons für YB und wurde in den Jahren 2020, 2021 und 2023 mit den Bernern Schweizer Meister. Elia ist ein Führungsspieler im Dienste der Mannschaft. Neben seiner Spielintelligenz und seinem starken Schuss ist besonders seine Schnelligkeit eine grosse Stärke.

Daniel Dos Santos wurde zum «dieci Challenge League Player» gewählt. Die Übersicht und die Art, wie der 21-Jährige das Spiel im Aufbau der Oberländer zu lenken und zu verteilen vermag, halten Dos Santos nicht davon ab, Tore zu schiessen. Sowohl in der Torschützenliste der dieci Challenge League als auch in der Liste der Balleroberungen gehört er zu den Top-5. Der U-21-Nationalspieler ist zweifellos einer der interessantesten Spieler der dieci Challenge League.

Die beste Spielerin der AXA Women’s Super League hiess Seraina Piubel. Die Mittelfeldspielerin der FC Zürich Frauen wurde zum dritten Mal in Folge für die Auszeichnung nominiert. Der 23-Jährigen gelang bei ihrem WM-Debüt mit dem Schweizer Nationalteam gleich ein Tor gegen die Philippinen. In allen Partien der WM stand sie in der Startelf. Mit dem FCZ feierte sie im Sommer 2023 einen weiteren Meistertitel, wobei sie mit zwölf Treffern die zweitbeste Torschützin der Liga war.

Bei der letzten Swiss Football Night zählte Fabian Rieder mit zwei Trophäen zu den grossen Gewinnern. Nun wurde er zum zweiten Mal in Folge als «Credit Suisse Youngster Male» ausgezeichnet. Auf Klubebene feierte der Solothurner mit dem BSC Young Boys im Frühjahr das «Double». Auch seine Leistungen bei seinem neuen Klub Stade Rennais FC sind überzeugend. Der Mittelfeldspieler schaffte es im Sommer mit der Schweiz in die Viertelfinals der U-21-EM und bleibt seiner Leaderrolle auch in der aktuellen U-21-Qualifikationskampagne mit sechs Scorerpunkten aus vier Partien und überzeugenden Leistungen treu.

Smilla Vallotto triumphierte in der neu geschaffenen Kategorie «Credit Suisse Youngster Female». Die Offensivspielerin von Hammarby IF gilt als eine der grössten Entdeckungen des Jahres. Im Februar 2023 erhielt die 19-Jährige ihr erstes Aufgebot für das A-Nationalteam. Im Nati-Trikot kam Vallotto mittlerweile bereits auf fünf Einsätze. Auf Klubebene konnte sie mit Hammarby IF den ersten Meistertitel ihrer noch jungen Karriere feiern, wobei sie im entscheidenden Spiel mit einem Assist zum ersten Titel des Vereins seit 38 Jahren brillierte.

Fachgremien bestimmten die Siegerinnen und Sieger
In den beiden Kategorien CSSL und DCL bestimmen die Trainer und Captains der 22 SFL-Klubs, die Coaches der Nationalteams des SFV und ausgewählte Medienschaffende aus den Fussballressorts die jeweils drei Nominierten und den Gewinner. Auch die besten Spielerinnen der AWSL wählten die Coaches und Spielführerinnen der Liga. Bei den restlichen Kategorien bestand die Fachjury aus den Trainerinnen und Trainern der diversen Nationalteams des SFV.

News

15.07.2024 - In der am nächsten Wochenende beginnenden Saison 2024/25 der Swiss Football League (SFL) werden

zwei neue Regeln zur Anwendung kommen. Dass bei strittigen Entscheiden nur noch der Captain direkt

mit dem...

01.07.2024 - Für einen Fussballfan gibt es nichts Schlimmeres, als ein Spiel seines Lieblingsklubs zu verpassen. Die SFL bietet mit dem neuen Spielplan-Tool von Calovo Hilfe an.

18.06.2024 - Am 20. Juli 2024 beginnt die 128. Saison in der höchsten Schweizer Fussballmeisterschaft. In der Credit Suisse Super League (CSSL) werden in einem ersten Schritt elf Spieltage zeitgenau angesetzt, wobei sich...

11.06.2024 - Die Saison 2023/24 der Credit Suisse Super League bot eine Mischung aus überraschenden Wendungen, beeindruckenden Leistungen und spannenden Momenten. Von dominanten Teams über herausragende Einzelspieler bis...

06.06.2024 - Die Swiss Football League präsentiert den neuen Matchball für die Saison 2024/25. In enger Zusammenarbeit mit dem Sportartikelhersteller Macron und der Kreativagentur brinkertlück Schweiz wurde ein neuer...

06.06.2024 - Der Servette FC und der FC Baden 1897 waren in der gerade zu Ende gegangenen Saison die fairsten Teams ihrer Meisterschaften. Die beiden Klubs gewannen die Fair Play Trophy und dürfen sich über ein Preisgeld...

05.06.2024 - In der ersten Saison, in der die kumulierten Einsatzminuten von Schweizer Spielern im Alter von 21 Jahren und jünger zu Punkten führen, geht die Nachwuchs-Trophy (klar) an den FC Luzern. In der dieci...

27.05.2024 - Zum ersten Mal in der Geschichte des Schweizer Fussballs verzeichneten die 22 Klubs der beiden höchsten Schweizer Ligen im Fussball über 3 Millionen verkaufte Tickets. Der Durchschnitt in der Credit Suisse...

27.05.2024 - Silvano Lombardo, Chief Sports Officer der Swiss Football League, stellt den neuen Modus der Credit Suisse Super League mit 12 Klubs vor. Im Interview beantwortet er die wichtigsten Fragen zum Ablauf der...

27.05.2024 - Die Swiss Football League (SFL) präsentiert ein Erklärvideo, das den Fans und allen Interessenten des Schweizer Klubfussballs zeigt, wer wir sind und was wir tun. Hier erfährst du Wissenswertes über die...