Spielerinnen und Spieler applaudieren den Referees

Die Swiss Football League und der Schweizerische Fussballverband beteiligen sich vom 14. bis 22. Oktober 2023 aktiv an der «Week of the Referee». Ziel der Woche, die zusammen mit sechs anderen nationalen Sportverbänden durchgeführt und vom Präventionsprogramm «cool and clean» von Swiss Olympic unterstützt wird, ist es, dass die Unparteiischen mehr Wertschätzung und Respekt erfahren. Ein starkes Zeichen werden dabei die Klubs der höchsten Fussball-Ligen des Landes setzen.

Am ersten Wochenende der Aktion stand das Männer-Nationalteam in St.Gallen gegen Belarus im Einsatz, der Spielbetrieb in der Swiss Football League ruhte entsprechend. In der SFL steht die 11. Runde vom 20.-22. Oktober im Fokus sowie unzählige Partien in den Regionalverbänden. In den allermeisten dieser Begegnungen stehen Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter zwischen zwei Teams, aber immer auf der integren Seite des Sports und engagieren sich für Fairness – leidenschaftlich und meist ehrenamtlich. Sie leisten damit einen wesentlichen Beitrag für den Schweizer Sport.

Mit der «Week of the Referee» und dem Slogan «Respect Referee» drückt der SFV mit seinen Abteilungen Swiss Football League, Erste Liga und Amateur Liga den Unparteiischen seinen Respekt und Dank aus. Die Klubs der höchsten fünf Männer-Ligen (Credit Suisse Super League, dieci Challenge League, Hoval Promotion League, 1. Liga und 2. Liga interregional) sowie der höchsten drei Frauen-Ligen (AXA Women’s Super League, NLB und 1. Liga) und des AXA Women’s Cup werden dabei mit einer speziellen Aktion ihre Solidarität bekunden. Sie werden für einmal nicht angeführt von den Referees, sondern alleine aufs Spielfeld laufen, sich dort wie gewohnt aufstellen und dem dann folgendem Refereeteam applaudieren.

 

«Wir sind hocherfreut darüber, dass sich die Teams aus den Schweizer Topligen und viele Regionalverbände mit der Aktion solidarisieren und damit den Referees die verdiente Bühne und Aufmerksamkeit schenken», sagt Sascha Amhof, Ressortleiter Schiedsrichter im SFV. «Während des Spiels sollen dann wieder die Spielerinnen und Spieler im Mittelpunkt stehen.»

Grünes Schweissband als Zeichen
Die Referees des SFV, von Swiss Volleyball, Swiss Unihockey, Swiss Hockey, Swiss Badminton, dem Schweizerischen Handball-Verband und Swiss Basketball tragen während der «Week of the Referee» ein grünes Schweissband mit der Aufschrift «Respect Referee». Zudem sind viele weitere Massnahmen geplant, um für einmal die Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter in den Mittelpunkt zu stellen.

Die Swiss Football League dankt ihren Klubs für die Umsetzung der wertvollen Aktion und ruft die Fans in den Stadien dazu auf, den Applaus der Spieler und damit die Wertschätzung gegenüber den Unparteiischen zu unterstützen.

News

23.05.2024 - In der 37. Runde der Credit Suisse Super League wurde das Rennen um die nationale Meisterschaft und die europäischen Startplätze endgültig entschieden. Der BSC Young Boys krönte sich zum 17. Mal zum...

21.05.2024 - Die Berner Young Boys kürten sich am 37. Spieltag der Credit Suisse Super League offiziell zum Schweizer Meister. Zu Gast beim drittplatzierten Servette feierte YB dank Torschütze Mohamed Camara einen...

21.05.2024 - Nach einjähriger Abwesenheit kehrt der FC Sion in die Credit Suisse Super League zurück. Die Walliser gewannen in der 36. und letzten Runde mit 3:0 gegen Schaffhausen. Mit zwei Toren holte sich Dejan Sorgic...

17.05.2024 - Die Rekursinstanz für Lizenzen der Swiss Football League (SFL) erteilt dem FC Winterthur und dem FC Schaffhausen die erforderliche Spielberechtigung für die Saison 2024/25.

14.05.2024 - Die Swiss Football League (SFL) vergibt die nationalen Medienrechte an den Spielen der beiden höchsten Spielklassen im Schweizer Fussball für die nächsten fünf Jahre bis Ende der Saison 2029/30 an die blue...

08.05.2024 - Zum Saisonende stehen am 26. und 31. Mai 2024 die Barrage-Spiele zwischen dem 11. der Credit Suisse Super League und dem Zweitplatzierten der dieci Challenge League auf dem Programm. Hier sind die genauen...

22.04.2024 - Die Lizenzkommission der Swiss Football League (SFL) erteilt 20 aktuellen SFL-Klubs und 2 Aufstiegsaspiranten aus der Promotion League die Spielberechtigung für die kommende Saison. Dem FC Winterthur und dem...

22.04.2024 - Nach 33 Runden vermeldeten die Klubs der Credit Suisse Super League den Rekordwert von 2'214'507 verkauften Tickets. Noch nie in der Geschichte des Schweizer Fussballs wurde ein höherer Wert erreicht. Die...

18.04.2024 - Die Swiss Football League (SFL) hat in Zusammenarbeit mit den TV-Partnern und den Behörden die finalen Runden 34 bis 38 der laufenden Saison 2023/24 in der Credit Suisse Super League angesetzt. In dieser 2....

15.04.2024 - Die Swiss Football League veröffentlichte am 15. April 2024 die geprüften Finanzinformationen derjenigen Klubs der Credit Suisse Super League, die in der kommenden Saison an den europäischen Klubwettbewerben...