SFL veröffentlicht die Spielpläne für die Saison 2024/25

Am 20. Juli 2024 beginnt die 128. Saison in der höchsten Schweizer Fussballmeisterschaft. In der Credit Suisse Super League (CSSL) werden in einem ersten Schritt elf Spieltage zeitgenau angesetzt, wobei sich noch diverse Änderungen ergeben können. Bereits am 19. Juli fällt der Startschuss für die Saison 2024/25 in der dieci Challenge League (DCL).

Die Schweiz baut ihren Weltrekord aus: Seit 1897/98 wurde in der höchsten Liga des Landes jedes Jahr ohne Unterbruch ein Fussballmeister gekürt. Am Wochenende vom 20./21. Juli 2024 beginnt nach dieser Zeitrechnung die 128. Saison in der höchsten Spielklasse. 

Nach der erfolgreichen Feuertaufe kommt in der Credit Suisse Super League (CSSL) zum zweiten Mal der Modus mit 38 Spieltagen zum Einsatz. In den ersten 33 Runden spielen die 12 Klubs drei Mal gegeneinander. Anschliessend wird die Tabelle für die letzten 5 Meisterschaftsrunden in der Mitte geteilt und die Klubs auf den Rängen 1-6 und 7-12 treffen nochmals aufeinander, was für jeden Klub insgesamt 38 Runden ergibt.  

Anspielzeiten der ersten 11 Runden – Ausnahme Runde 8 
In einem ersten Schritt legt die Swiss Football League in Absprache mit den Klubs, den Behörden und den TV-Partnern die Begegnungen der ersten 22 Spieltage und die zeitgenauen Anspielzeiten der ersten 11 Runden der CSSL fest.  

Eine Ausnahme bildet die 8. Runde: Vier von sechs Spielen können erst angesetzt werden, wenn entschieden ist, in welcher europäischen Ligaphase die Schweizer Klubs spielen werden. 

Die Partien der 1. Runde der Credit Suisse Super League (20./21.7.2024):

  • FC Lugano – Grasshopper Club Zürich (Samstag, 18.00 Uhr)
  • Yverdon Sport FC – FC Zürich (Samstag, 18.00 Uhr)
  • FC Winterthur – FC St.Gallen 1879 (Samstag, 20.30 Uhr, live SRG)
  • BSC Young Boys – FC Sion (Sonntag, 14.15 Uhr)
  • FC Lausanne-Sport – FC Basel 1893 (Sonntag, 16.30 Uhr)
  • FC Luzern – Servette FC (Sonntag, 16.30 Uhr)

Alle 228 Spiele der CSSL-Saison sowie die Barragespiele werden live auf den Kanälen von «blue Sport» übertragen. 

Mögliche Verschiebungen durch europäische Wettbewerbe 
Die Resultate der Schweizer Klubs in den Qualifikationsspielen zu den europäischen Wettbewerben und die möglichen Szenarien können folgende Auswirkungen auf die CSSL: 

  • In der 4. Runde wird das Spiel Lugano-Luzern am Samstag, 10. August, angesetzt, muss aber auf Sonntag, 11. August, verschoben werden, falls Lugano das erste Duell in der Qualifikation zur Champions League verliert.
  • Die Partie YB-Servette aus der 5. Runde wird vorgezogen und findet bereits am Mittwoch, 24. Juli, statt. Dies, weil beide Klubs in jedem Fall die Play-offs für einen europäischen Wettbewerb bestreiten und von der reglementarischen Möglichkeit Gebrauch machen, das Meisterschaftsspiel zwischen den beiden entscheidenden Spielen zu verschieben. Die Begegnungen Lausanne-Lugano und FCZ-St.Gallen müssten ebenfalls verschoben werden, falls einer der Klubs die europäischen Play-offs erreicht und eine Verschiebung beantragt.

Die weiteren Termine für die Ansetzungen 
Die Ansetzung der Anspielzeiten für die Runden 12 bis 22 erfolgt Ende September 2024. Die Spielpaarungen für die Spieltage 23 bis 33 werden in der Winterpause festgelegt und zeitgenau angesetzt. Nach der 33. Runde erfolgt die Einteilung in die Championship Group (Plätze 1-6) und die Relegation Group (Plätze 7-12).  

Die letzten fünf Spieltage werden unmittelbar nach Abschluss der ersten Meisterschaftsphase am 21. April 2025 angesetzt. Während des zweiwöchigen Unterbruchs werden die Halbfinals im Schweizer Cup ausgetragen. Das Saisonende mit der 38. Runde ist für die Relegation Group auf den 22. Mai 2025 und für die Championship Group auf den 24. Mai 2025 festgelegt. 

» Spielplan Credit Suisse Super League

» Datenplan Saison 2024/25

Start der dieci Challenge League bereits am Freitag 
Bereits am Freitag, 19. Juli 2024 fällt mit drei Partien der Startschuss zur Saison 2024/25 der dieci Challenge League (DCL). Zum Auftakt überträgt blue um 20.15 Uhr auf dem frei empfangbaren Sender blue Zoom das Top-Spiel der Runde zwischen dem FC Aarau und dem FC Thun Berner Oberland. Bereits um 19.30 Uhr duellieren sich Neuchâtel Xamax FCS und der Absteiger FC Stade-Lausanne-Ouchy sowie der FC Schaffhausen und der Aufsteiger Etoile Carouge FC. 

Die Partien der 1. Runde der dieci Challenge League (19.-21.7.2024): 

  • Neuchâtel Xamax FCS – FC Stade-Lausanne-Ouchy (Freitag, 19.30 Uhr)
  • FC Schaffhausen – Etoile Carouge FC (Freitag, 19.30 Uhr)
  • FC Aarau – FC Thun Berner Oberland (Freitag, 20.15 Uhr, live auf blue Zoom)
  • AC Bellinzona – FC Wil 1900 (Samstag, 18.00 Uhr)
  • FC Vaduz – FC Stade Nyonnais (Sonntag, 14.15 Uhr)

Mögliche Verschiebung von Xamax-Vaduz 
In der 6. Runde könnte es zu einer Verschiebung des Spiels zwischen Xamax und Vaduz von Freitag, 30. August, auf Sonntag, 1. September, kommen, falls sich die Liechtensteiner für die Play-offs der Conference League qualifizieren. Die betroffene Partie ist im Spielplan mit einem Stern gekennzeichnet. 

In der DCL hat die SFL in einem ersten Schritt die Begegnungen der ersten Saisonhälfte (18 Runden) mit den fixen Anspielzeiten für die Partien der Runden 1 bis 9 terminiert, die Ansetzung des zweiten Viertels erfolgt in der ersten Septemberwoche. Der Spielplan für die zweite Saisonhälfte (Runden 19-36) wird in der Winterpause veröffentlicht. Die letzte Runde findet am Freitag, 23. Mai 2025, statt. 

» Spielplan dieci Challenge League

» Datenplan Saison 2024/25

News

19.07.2024 - Zum Start der beiden höchsten Schweizer Fussball-Ligen konnte Denner, der mit mehr als 860 Verkaufsstellen drittgrösste Lebensmittel-Detailhändler der Schweiz, als exklusiver LED-Advertising-Partner für die...

15.07.2024 - In der am nächsten Wochenende beginnenden Saison 2024/25 der Swiss Football League (SFL) werden

zwei neue Regeln zur Anwendung kommen. Dass bei strittigen Entscheiden nur noch der Captain direkt

mit dem...

01.07.2024 - Für einen Fussballfan gibt es nichts Schlimmeres, als ein Spiel seines Lieblingsklubs zu verpassen. Die SFL bietet mit dem neuen Spielplan-Tool von Calovo Hilfe an.

18.06.2024 - Am 20. Juli 2024 beginnt die 128. Saison in der höchsten Schweizer Fussballmeisterschaft. In der Credit Suisse Super League (CSSL) werden in einem ersten Schritt elf Spieltage zeitgenau angesetzt, wobei sich...

11.06.2024 - Die Saison 2023/24 der Credit Suisse Super League bot eine Mischung aus überraschenden Wendungen, beeindruckenden Leistungen und spannenden Momenten. Von dominanten Teams über herausragende Einzelspieler bis...

06.06.2024 - Die Swiss Football League präsentiert den neuen Matchball für die Saison 2024/25. In enger Zusammenarbeit mit dem Sportartikelhersteller Macron und der Kreativagentur brinkertlück Schweiz wurde ein neuer...

06.06.2024 - Der Servette FC und der FC Baden 1897 waren in der gerade zu Ende gegangenen Saison die fairsten Teams ihrer Meisterschaften. Die beiden Klubs gewannen die Fair Play Trophy und dürfen sich über ein Preisgeld...

05.06.2024 - In der ersten Saison, in der die kumulierten Einsatzminuten von Schweizer Spielern im Alter von 21 Jahren und jünger zu Punkten führen, geht die Nachwuchs-Trophy (klar) an den FC Luzern. In der dieci...

27.05.2024 - Zum ersten Mal in der Geschichte des Schweizer Fussballs verzeichneten die 22 Klubs der beiden höchsten Schweizer Ligen im Fussball über 3 Millionen verkaufte Tickets. Der Durchschnitt in der Credit Suisse...

27.05.2024 - Silvano Lombardo, Chief Sports Officer der Swiss Football League, stellt den neuen Modus der Credit Suisse Super League mit 12 Klubs vor. Im Interview beantwortet er die wichtigsten Fragen zum Ablauf der...