Über 6 Millionen Franken für den Schweizer Fussball

  • Übergabe Check Sport-Toto von STG-Präsident Bernhard Koch (m.) an Philipp Studhalter (Präsident SFL, l.) und Dominique Blanc (Präsident SFV, r.). (freshfocus)

Auch im Jahr 2022 dürfen der Schweizerische Fussballverband (SFV) und die Swiss Football League (SFL) Schweizer Lotteriegelder entgegennehmen. Die Übergabe des symbolischen Checks fand anlässlich des Länderspiels der UEFA Nations League zwischen der Schweiz und der Tschechischen Republik in St.Gallen statt.

In der Pause des Länderspiels zwischen der Schweiz und der Tschechischen Republik im kybunpark in St.Gallen überreichte Bernhard Koch, Präsident der Sport-Toto-Gesellschaft (STG), den symbolischen Check in der Rekordhöhe von 6'084'003 Franken an die beiden Präsidenten Dominique Blanc (SFV) und Philipp Studhalter (SFL). Die Fussballvertreter bedankten sich herzlich für die umfangreichen Fördergelder für das Jahr 2022, die aus den Reingewinnen der beiden Schweizer Lotteriegesellschaften Swisslos und Loterie Romande stammen.

Eine schriftliche Vereinbarung zwischen SFV/SFL und der Sport-Toto-Gesellschaft (STG) regelt die konkrete Verwendung dieser für den Schweizer Fussball wertvollen finanziellen Unterstützung. So werden die erstmals über 6 Millionen Franken innerhalb der beiden Organisationen zweckgebunden für die Förderung des Spitzennachwuchses im Männer- und Frauenfussball sowie für die Aus- und Weiterbildung von Trainern und Schiedsrichtern eingesetzt.

Wichtige finanzielle Unterstützung für den Schweizer Sport
Neben dem Schweizer Fussball unterstützt die 1938 gegründete Sport-Toto-Gesellschaft auch Swiss Olympic, das Schweizer Eishockey und die Schweizer Sporthilfe mit namhaften jährlichen Beträgen. Zusätzlich stehen den Kantonen jedes Jahr dank den Lotterie-Fonds mehr als 100 Millionen Franken für den Aufbau und Unterhalt der Sport-Infrastruktur sowie für die Förderung des Breitensports zur Verfügung.

News

23.01.2023 - Anlässlich der Swiss Football Night wurden in einer gemeinsamen Veranstaltung des Schweizerischen Fussballverbandes (SFV) und der Swiss Football League (SFL) im Casino Bern die besten Schweizer...

17.01.2023 - Der führende Schweizer Haustechnik-Spezialist Meier Tobler engagiert sich bis Ende Saison 2024/25 als neuer LED Advertising Partner der Credit Suisse Super League. Zudem wurde der Vertrag mit dem japanischen...

19.12.2022 - Die besten Schweizer Fussballerinnen und Fussballer des Kalenderjahres 2022 werden wieder in einer gemeinsamen feierlichen Veranstaltung des Schweizerischen Fussballverbandes und der Swiss Football League...

07.12.2022 - An der Generalversammlung vom 11. November 2022 sprachen sich die SFL-Klubs für einen Modus mit 38 Runden ab der Saison 2023/24 in der Credit Suisse Super League aus. Auf der Grundlage dieses Entscheids...

22.11.2022 - Die Swiss Football League (SFL) hat in Absprache mit den TV-Partnern die detaillierten Anspielzeiten für das dritte Viertel der laufenden Saison 2022/23 festgelegt. Zudem sind unter report.sfl.ch ab sofort...

11.11.2022 - Die Vertreter der 20 Klubs der Swiss Football League sprachen sich an der Generalversammlung in Bern für den Antrag aus, die Meisterschaft der Credit Suisse Super League ab der Saison 2023/24 nach...

03.11.2022 - Das Schweizer Schiedsrichterwesen erhält einen neuen Partner. Die Dextra Rechtsschutz AG und der Schweizerische Fussballverband (SFV) haben einen entsprechenden Vertrag unterschrieben. Die Partnerschaft...

27.09.2022 - Auch im Jahr 2022 dürfen der Schweizerische Fussballverband (SFV) und die Swiss Football League (SFL) Schweizer Lotteriegelder entgegennehmen. Die Übergabe des symbolischen Checks fand anlässlich des...

23.09.2022 - Am 5. September fand im Hotel Schweizerhof in Luzern der 6. Networking Day der Swiss Football League statt. Erneut trafen sich über 100 Teilnehmende aus den Bereichen Sicherheit und Prävention der Klubs und...

12.09.2022 - Die Swiss Football League (SFL) befasst sich seit einiger Zeit intensiv mit der Energiesituation in der Schweiz und den Auswirkungen auf die Meisterschaften. In einem ersten Schritt werden die Klubs nun...