Internationale Sichtbarkeit für die Credit Suisse Super League

  • Das Konsortium ELEVEN und OneFootball trägt die Spiele der Credit Suisse Super League in die Welt hinaus. (European Leagues)

Die Swiss Football League vergibt die internationalen audiovisuellen Rechte für Live-Spiele und Highlights für drei Jahre an das Konsortium ELEVEN und OneFootball. Damit werden die Partien der Credit Suisse Super League weltweit ausgestrahlt.

Unter der Führung der European Leagues hatten sich erstmals verschiedene europäische Fussball-Ligen zusammengeschlossen, um die Rechte für die internationale Ausstrahlung der Meisterschaftsspiele ausserhalb ihrer Heimmärkte zu vergeben. Der Ausschreibungsprozess führte zu einem gemeinsamen Dreijahresvertrag der neun europäischen Fussball-Ligen aus Dänemark, Island, Kasachstan, Lettland, Nordirland, Norwegen, Polen, aus der Slowakei und aus der Schweiz mit dem Konsortium ELEVEN und OneFootball.

Mit dieser neuen internationalen Vereinbarung können Fussballfans in aller Welt ab dem kommenden Wochenende bis zu drei Meisterschaftsspiele pro Runde sowie die Highlights der Partien der Credit Suisse Super League auf den diversen Medien-Plattformen von ELEVEN und OneFootball live und kostenlos anschauen. Ausgenommen sind dabei die Schweiz und die Länder im angrenzenden Ausland, die dem nationalen TV-Partner Blue Entertainment AG vorbehalten sind.

» Die gemeinsame Medienmitteilung der European Leagues (Englisch)

News

11.06.2024 - Die Saison 2023/24 der Credit Suisse Super League bot eine Mischung aus überraschenden Wendungen, beeindruckenden Leistungen und spannenden Momenten. Von dominanten Teams über herausragende Einzelspieler bis...

06.06.2024 - Die Swiss Football League präsentiert den neuen Matchball für die Saison 2024/25. In enger Zusammenarbeit mit dem Sportartikelhersteller Macron und der Kreativagentur brinkertlück Schweiz wurde ein neuer...

06.06.2024 - Der Servette FC und der FC Baden 1897 waren in der gerade zu Ende gegangenen Saison die fairsten Teams ihrer Meisterschaften. Die beiden Klubs gewannen die Fair Play Trophy und dürfen sich über ein Preisgeld...

05.06.2024 - In der ersten Saison, in der die kumulierten Einsatzminuten von Schweizer Spielern im Alter von 21 Jahren und jünger zu Punkten führen, geht die Nachwuchs-Trophy (klar) an den FC Luzern. In der dieci...

27.05.2024 - Zum ersten Mal in der Geschichte des Schweizer Fussballs verzeichneten die 22 Klubs der beiden höchsten Schweizer Ligen im Fussball über 3 Millionen verkaufte Tickets. Der Durchschnitt in der Credit Suisse...

27.05.2024 - Silvano Lombardo, Chief Sports Officer der Swiss Football League, stellt den neuen Modus der Credit Suisse Super League mit 12 Klubs vor. Im Interview beantwortet er die wichtigsten Fragen zum Ablauf der...

27.05.2024 - Die Swiss Football League (SFL) präsentiert ein Erklärvideo, das den Fans und allen Interessenten des Schweizer Klubfussballs zeigt, wer wir sind und was wir tun. Hier erfährst du Wissenswertes über die...

23.05.2024 - In der 37. Runde der Credit Suisse Super League wurde das Rennen um die nationale Meisterschaft und die europäischen Startplätze endgültig entschieden. Der BSC Young Boys krönte sich zum 17. Mal zum...

21.05.2024 - Die Berner Young Boys kürten sich am 37. Spieltag der Credit Suisse Super League offiziell zum Schweizer Meister. Zu Gast beim drittplatzierten Servette feierte YB dank Torschütze Mohamed Camara einen...

21.05.2024 - Nach einjähriger Abwesenheit kehrt der FC Sion in die Credit Suisse Super League zurück. Die Walliser gewannen in der 36. und letzten Runde mit 3:0 gegen Schaffhausen. Mit zwei Toren holte sich Dejan Sorgic...