Hervorragende Zuschauerzahlen in der SFL nach 18 Runden

Noch nie besuchten bis zur Winterpause so viele Fans die Spiele der Credit Suisse Super League wie in der laufenden Saison. Bei den Klubs führt der BSC Young Boys nicht nur die sportliche Tabelle an, sondern lockt auch am meisten Fans ins Stadion. In der dieci Challenge League das gleiche Bild: Tabellenführer FC Sion führt auch in der Fan-Rangliste.

Noch nie in der Geschichte des Schweizer Fussballs verzeichneten die Klubs der höchsten Liga in den ersten 18 Runden so viele Eintritte in ihren Stadien wie in der laufenden Saison 2023/24: 1'192'304!

Der bisher zweitbeste Wert wurde in der vergangenen Spielzeit 2022/23 erreicht (1'180'767). Aufgrund der Erweiterung der Credit Suisse Super League von 10 auf 12 Klubs ist der Durchschnitt allerdings etwas tiefer und liegt bei 11'248 Fans pro Spiel (Rekordwert im Vorjahr: 13'120). In der ganzen Historie lag der Durchschnitt nur in 5 Saisons höher.

YB weiterhin Spitzenreiter
An der Spitze liegt mit grossem Vorsprung der BSC Young Boys mit durchschnittlich 28'860 verkauften Tickets pro Spiel. Drei Mal war das Stadion Wankdorf komplett ausverkauft. Dahinter liegen der FC Basel 1893 (21'841) und der FC St.Gallen 1879 (17'897). Die Ostschweizer konnten bereits 4 Heimspiele als ausverkauft vermelden - zuletzt gegen den FC Zürich mit der höchsten in St.Gallen je erreichen Marke von 20'029 Fans.

Auch wenn der Klub aufgrund der limitierten Stadionkapazität in der Gesamtrangliste mit 8'172 Fans pro Spiel «nur» Rang 6 belegt, waren beim FC Winterthur 6 Heimspiele (von 9) ausverkauft! Und auch der erste Auftritt des Yverdon Sport FC im eigenen Stadion fand mit 4'200 Fans vor ausverkauften Rängen statt.

Die aktuellen Zuschauerzahlen in den Stadien der Credit Suisse Super League:

RangKlubStadionHeimspieleFansSchnitt
1BSC Young BoysStadion Wankdorf9259'74428'860
2FC Basel 1893St. Jakob-Park9196'56821'841
3FC St.Gallen 1879kybunpark9161'07117'897
4FC ZürichStadion Letzigrund9142'65215'850
5FC Luzernswissporarena9119'30513'256
6FC WinterthurStadion Schützenwiese973'5528'172
7Servette FCStade de Genève961'8906'877
8FC Lausanne-SportStade de la Tuilière953'8675'985
9Grasshopper Club ZürichStadion Letzigrund947'1295'237
10FC LuganoStadio di Cornaredo930'9993'444
11Yverdon Sport FCStade Municipal721'8003'114
12FC Stade-Lausanne-OuchyStade Olympique de la Pontaise923'7272'636

Hoher Fanaufmarsch in der DCL
Auch der Fanaufmarsch in der dieci Challenge League kann sich sehen lassen. Die ersten 88 Partien der Saison besuchten 228'771 Fans, was einem Durchschnitt von exakt 2'600 entspricht. Einzig in der Spielzeit 2016/17 - damals mit dem FC Zürich - lag die Zahl mit 2'837 Fans pro Spiel zur Winterpause noch etwas höher.

Angeführt wird die Tabelle auch hier vom sportlichen Spitzenreiter FC Sion mit 6'208 Fans pro Heimspiel, gefolgt von den weiteren ambitionierten Traditionsklubs FC Aarau, Neuchâtel Xamax FCS und FC Thun Berner Oberland. 

Sehr erfreulich sind auch die Zahlen des Aufsteigers FC Baden 1897. Bei den fast 2'000 Fans im Schnitt muss noch berücksichtigt werden, dass ausgerechnet das Kantonsderby gegen den FC Aarau aufgrund der Witterungsverhältnisse verschoben werden musste und im Januar 2024 neu angesetzt wird.

Die aktuellen Zuschauerzahlen in den Stadien der dieci Challenge League:

RangKlubStadionHeimspiele
FansSchnitt
1FC SionStade de Tourbillon955'8736'208
2FC AarauStadion Brügglifeld942'1954'688
3Neuchâtel Xamax FCSStade de la Maladière931'9743'553
4FC Thun Berner OberlandStockhorn Arena931'9643'552
5FC Baden 1897Stadion Esp815'3081'914
6FC Wil 1900Lidl Arena813'6721'709
7FC VaduzRheinpark Stadion913'3161'480
8FC Schaffhausenberformance Arena99'3671'041
9AC BellinzonaStadion Comunale98'476942
10FC Stade NyonnaisStade sportif de Colovray96'626736

News

19.07.2024 - Zum Start der beiden höchsten Schweizer Fussball-Ligen konnte Denner, der mit mehr als 860 Verkaufsstellen drittgrösste Lebensmittel-Detailhändler der Schweiz, als exklusiver LED-Advertising-Partner für die...

15.07.2024 - In der am nächsten Wochenende beginnenden Saison 2024/25 der Swiss Football League (SFL) werden

zwei neue Regeln zur Anwendung kommen. Dass bei strittigen Entscheiden nur noch der Captain direkt

mit dem...

01.07.2024 - Für einen Fussballfan gibt es nichts Schlimmeres, als ein Spiel seines Lieblingsklubs zu verpassen. Die SFL bietet mit dem neuen Spielplan-Tool von Calovo Hilfe an.

18.06.2024 - Am 20. Juli 2024 beginnt die 128. Saison in der höchsten Schweizer Fussballmeisterschaft. In der Credit Suisse Super League (CSSL) werden in einem ersten Schritt elf Spieltage zeitgenau angesetzt, wobei sich...

11.06.2024 - Die Saison 2023/24 der Credit Suisse Super League bot eine Mischung aus überraschenden Wendungen, beeindruckenden Leistungen und spannenden Momenten. Von dominanten Teams über herausragende Einzelspieler bis...

06.06.2024 - Die Swiss Football League präsentiert den neuen Matchball für die Saison 2024/25. In enger Zusammenarbeit mit dem Sportartikelhersteller Macron und der Kreativagentur brinkertlück Schweiz wurde ein neuer...

06.06.2024 - Der Servette FC und der FC Baden 1897 waren in der gerade zu Ende gegangenen Saison die fairsten Teams ihrer Meisterschaften. Die beiden Klubs gewannen die Fair Play Trophy und dürfen sich über ein Preisgeld...

05.06.2024 - In der ersten Saison, in der die kumulierten Einsatzminuten von Schweizer Spielern im Alter von 21 Jahren und jünger zu Punkten führen, geht die Nachwuchs-Trophy (klar) an den FC Luzern. In der dieci...

27.05.2024 - Zum ersten Mal in der Geschichte des Schweizer Fussballs verzeichneten die 22 Klubs der beiden höchsten Schweizer Ligen im Fussball über 3 Millionen verkaufte Tickets. Der Durchschnitt in der Credit Suisse...

27.05.2024 - Silvano Lombardo, Chief Sports Officer der Swiss Football League, stellt den neuen Modus der Credit Suisse Super League mit 12 Klubs vor. Im Interview beantwortet er die wichtigsten Fragen zum Ablauf der...