Die SFL präsentiert den Spielplan für die letzten 5 Runden

Die Swiss Football League (SFL) hat in Zusammenarbeit mit den TV-Partnern und den Behörden die finalen Runden 34 bis 38 der laufenden Saison 2023/24 in der Credit Suisse Super League angesetzt. In dieser 2. Phase treten die Klubs auf den Rängen 1 bis 6 und 7 bis 12 nochmals gegeneinander an.

Die Tabelle der Credit Suisse Super League (CSSL) wird nach der 33. Runde im erstmals ausgetragenen neuen Modus in zwei Hälften geteilt. Die Klubs auf den Rängen 1 bis 6 treffen in der Championship Group ein weiteres Mal aufeinander, die Klubs auf den Rängen 7 bis 12 in der Relegation Group.  

Da die sportliche Entscheidung über die Teilnahme an diesen beiden Gruppen bereits in der 32. Runde gefallen ist, präsentiert die SFL bereits den Spielplan der letzten 5 Runden. Bei der Erstellung des Spielplans für die Runden 34 bis 38 wurde darauf geachtet, dass alle Klubs aus Gründen der sportlichen und wirtschaftlichen Fairness über die gesamte Saison gesehen 19 Heim- und 19 Auswärtsspiele bestreiten können. 

Um diese Vorgabe einhalten zu können, mussten in beiden Gruppen Kompromisse bei den Begegnungen zwischen den einzelnen Klubs eingegangen werden. So weicht in drei Fällen die Verteilung der Heim- und Auswärtsspiele in den Direktbegegnungen von der angestrebten idealen Ausgewogenheit von je zwei Partien zuhause und auswärts ab. 

3 Duelle können nicht ausgeglichen werden 
In der Championship Group betrifft die Abweichung das Duell zwischen dem BSC Young Boys und dem FC Zürich. Um die Ausgewogenheit von 19 Heimspielen für alle Klubs zu erreichen, müssen die Titelverteidiger aus Bern ein weiteres Mal im Letzigrund antreten, obwohl sie in dieser Saison bereits zwei Mal auswärts gegen den FCZ gespielt haben. In der Relegation Group sind es der FC Basel 1893, der ein drittes Mal beim Grasshopper Club Zürich gastiert, und der FC Lausanne-Sport, der erneut auswärts gegen den Stadtrivalen FC Stade-Lausanne-Ouchy antritt. 

Die 5 entscheidenden Runden finden zwischen dem 4. und dem 25. Mai 2024 statt. An den Spieltagen 37 und 38 finden aus Fairnessgründen alle drei Partien jeder Gruppe gleichzeitig, aber an unterschiedlichen Tagen statt. Die letzte Runde der Relegation Group ist für Dienstag, 21. Mai 2024, vorgesehen, während die Championship Group am Samstag, 25. Mai 2024, endet. 

Die Ausgangslage am Ende der Saison 
Nach 38 Runden im neuen Modus ist der Erstplatzierte der Championship Group Schweizer Fussballmeister und nimmt an der Qualifikation zur Champions League teil. Der Vizemeister erhält ebenfalls einen Qualifikationsplatz im höchsten europäischen Wettbewerb, die Klubs auf den Rängen 3 und 4 starten in der Qualifikation zur Conference League. 

Der letztklassierte Klub der Relegation Group steigt direkt in die dieci Challenge League (DCL) ab. Der Zweitletzte spielt in der Barrage gegen den DCL-Zweiten in einem Hin- und Rückspiel um den letzten Platz in der CSSL für die kommende Saison. 

» Spielplan der Credit Suisse Super League 

News

19.07.2024 - Zum Start der beiden höchsten Schweizer Fussball-Ligen konnte Denner, der mit mehr als 860 Verkaufsstellen drittgrösste Lebensmittel-Detailhändler der Schweiz, als exklusiver LED-Advertising-Partner für die...

15.07.2024 - In der am nächsten Wochenende beginnenden Saison 2024/25 der Swiss Football League (SFL) werden

zwei neue Regeln zur Anwendung kommen. Dass bei strittigen Entscheiden nur noch der Captain direkt

mit dem...

01.07.2024 - Für einen Fussballfan gibt es nichts Schlimmeres, als ein Spiel seines Lieblingsklubs zu verpassen. Die SFL bietet mit dem neuen Spielplan-Tool von Calovo Hilfe an.

18.06.2024 - Am 20. Juli 2024 beginnt die 128. Saison in der höchsten Schweizer Fussballmeisterschaft. In der Credit Suisse Super League (CSSL) werden in einem ersten Schritt elf Spieltage zeitgenau angesetzt, wobei sich...

11.06.2024 - Die Saison 2023/24 der Credit Suisse Super League bot eine Mischung aus überraschenden Wendungen, beeindruckenden Leistungen und spannenden Momenten. Von dominanten Teams über herausragende Einzelspieler bis...

06.06.2024 - Die Swiss Football League präsentiert den neuen Matchball für die Saison 2024/25. In enger Zusammenarbeit mit dem Sportartikelhersteller Macron und der Kreativagentur brinkertlück Schweiz wurde ein neuer...

06.06.2024 - Der Servette FC und der FC Baden 1897 waren in der gerade zu Ende gegangenen Saison die fairsten Teams ihrer Meisterschaften. Die beiden Klubs gewannen die Fair Play Trophy und dürfen sich über ein Preisgeld...

05.06.2024 - In der ersten Saison, in der die kumulierten Einsatzminuten von Schweizer Spielern im Alter von 21 Jahren und jünger zu Punkten führen, geht die Nachwuchs-Trophy (klar) an den FC Luzern. In der dieci...

27.05.2024 - Zum ersten Mal in der Geschichte des Schweizer Fussballs verzeichneten die 22 Klubs der beiden höchsten Schweizer Ligen im Fussball über 3 Millionen verkaufte Tickets. Der Durchschnitt in der Credit Suisse...

27.05.2024 - Silvano Lombardo, Chief Sports Officer der Swiss Football League, stellt den neuen Modus der Credit Suisse Super League mit 12 Klubs vor. Im Interview beantwortet er die wichtigsten Fragen zum Ablauf der...