Aarau braucht einen Punkt für direkten Aufstieg

  • Holen Olivier Jäckle (r.) und der FC Aarau am Samstag gegen Matteo Di Giusto und den FC Vaduz einen Punkt, kehren sie definitiv in die Super League zurück. (freshfocus)

Der FC Aarau braucht am Samstag gegen den FC Vaduz im letzten Saisonspiel nur einen Punkt, um den direkten Aufstieg in die Credit Suisse Super League klarzumachen. Olivier Jäckle und Marco Thaler warten seit sieben Jahren darauf. Doch die Verfolger Winterthur und Schaffhausen liegen weiterhin auf der Lauer.

Aarau hat 5 Siege in Folge eingefahren, zuvor konnte nur 1 von 6 Spielen gewonnen werden (5 Niederlagen). Holt der FCA mindestens einen Punkt, steht er als direkter Aufsteiger in die Super League fest. Letztmals spielten die Aargauer 2015 im Oberhaus, Olivier Jäckle und Marco Thaler waren damals auch schon dabei.

Am 28. Februar gewann Aarau 0:2 in Vaduz und beendete damit eine Serie von 7 erfolglosen Reisen ins Fürstentum, mit 1 Unentschieden, 6 Niederlagen. Aarau hatte sogar eine Erfolgsserie von 10 ungeschlagenen Partien (8 Siege, 2 Unentschieden), aber verlor die folgenden 3 Spiele!

Die Aargauer und die Liechtensteiner teilen sich einen besonderen «Rekord», jener der kürzesten Dauer eines Fussballspiels: Am 3. August 2014 dauerte ihr Duell 2-einhalb Minuten, dann unterbrach Schiedsrichter Sandro Schärer die Partie im Brügglifeld, das zu einem Wasserball-Spiel verkommen war. 3 Tage später trennte man sich 1:1. Die beiden damaligen Captains, Sandro Burki und Franz Burgmeier, sind heute Sportdirektoren ihres Klubs.

» Alle Vorschauen auf die aktuelle Runde der DCL

News

23.01.2023 - Anlässlich der Swiss Football Night wurden in einer gemeinsamen Veranstaltung des Schweizerischen Fussballverbandes (SFV) und der Swiss Football League (SFL) im Casino Bern die besten Schweizer...

17.01.2023 - Der führende Schweizer Haustechnik-Spezialist Meier Tobler engagiert sich bis Ende Saison 2024/25 als neuer LED Advertising Partner der Credit Suisse Super League. Zudem wurde der Vertrag mit dem japanischen...

19.12.2022 - Die besten Schweizer Fussballerinnen und Fussballer des Kalenderjahres 2022 werden wieder in einer gemeinsamen feierlichen Veranstaltung des Schweizerischen Fussballverbandes und der Swiss Football League...

07.12.2022 - An der Generalversammlung vom 11. November 2022 sprachen sich die SFL-Klubs für einen Modus mit 38 Runden ab der Saison 2023/24 in der Credit Suisse Super League aus. Auf der Grundlage dieses Entscheids...

22.11.2022 - Die Swiss Football League (SFL) hat in Absprache mit den TV-Partnern die detaillierten Anspielzeiten für das dritte Viertel der laufenden Saison 2022/23 festgelegt. Zudem sind unter report.sfl.ch ab sofort...

11.11.2022 - Die Vertreter der 20 Klubs der Swiss Football League sprachen sich an der Generalversammlung in Bern für den Antrag aus, die Meisterschaft der Credit Suisse Super League ab der Saison 2023/24 nach...

03.11.2022 - Das Schweizer Schiedsrichterwesen erhält einen neuen Partner. Die Dextra Rechtsschutz AG und der Schweizerische Fussballverband (SFV) haben einen entsprechenden Vertrag unterschrieben. Die Partnerschaft...

27.09.2022 - Auch im Jahr 2022 dürfen der Schweizerische Fussballverband (SFV) und die Swiss Football League (SFL) Schweizer Lotteriegelder entgegennehmen. Die Übergabe des symbolischen Checks fand anlässlich des...

23.09.2022 - Am 5. September fand im Hotel Schweizerhof in Luzern der 6. Networking Day der Swiss Football League statt. Erneut trafen sich über 100 Teilnehmende aus den Bereichen Sicherheit und Prävention der Klubs und...

12.09.2022 - Die Swiss Football League (SFL) befasst sich seit einiger Zeit intensiv mit der Energiesituation in der Schweiz und den Auswirkungen auf die Meisterschaften. In einem ersten Schritt werden die Klubs nun...